Lesungen und Mehr

Geschenkidee Restaurantgutschein

Kartenvorverkauf:
Vorbestellungen unter: 030/84 414 590 CONCERTINO
Fax: (030) 84414591
E-Mail: kontakt@concertino-online.de
und bei allen bekannten Theaterkassen
Beginn 19.00 Uhr, Einlass 18.30 Uhr
Kartenpreis incl. Prosecco zum Empfang und einem 3-Gänge Menü:
€ 69,-



Freitag, 9. Dezember

Mechthild Grossmann
Dorothy Parker “Eine starke Blondine”
Natalia Ginzburg “Er und sie”

Mechthild Grossmann, beliebt als kettenrauchende Staatsanwältin “Wilhelmine Klemm”  im Münsteraner Tatort, präsentiert eine Hommage an zwei starke Schriftstellerinnen des 20. Jahrhunderts, Amerikanerin die eine, Italienerin die andere.
Beide erzählen von Menschen, die sich nach Liebe sehnen.


Beginn 19.00 Uhr, Einlass 18.30 Uhr



Samstag, 10. Dezember

Christian Kohlund
“Weihnachtsblues”

Christian Kohlund, uns allen bekannt als vielseitiger und charismatischer Schauspieler zahlreicher TV- Serien und von den großen Theaterbühnen, trägt sein stets begeistert aufgenommenes Programm, “Weihnachtsblues” mit neu ausgewählten Texten vor.

Beginn 19.00 Uhr, Einlass 18.30 Uhr



Freitag, 16. Dezember
Jockel Tschiersch
“Rita und die Zärtlichkeit der Planierraupe”

Eine wunderbare Geschichte vom Fortgehen und Ankommen – und vom großen Wagnis der Liebe. Ein Genuss, der das Herz bewegt und für geniale Unterhaltung sorgt. Großer Schmunzelfaktor ist garantiert an diesem Abend bitterbös-humorvoller Einsichten.

Beginn 19.00 Uhr, Einlass 18.30 Uhr



Samstag, 17. Dezember
Hannelore Hoger
“Aus meiner privaten Büchersammlung”

Beliebt und bekannt durch zahllose Fernsehrollen, besonders als “Bella Block”, pflegt sie den lebendigen Kontakt zum Publikum und Ihre Liebe zur gesprochenen Literatur.
Wie stets wählt sie Stücke aus ihrer umfangreichen Büchersammlung aus. Immer wieder dabei, auch das eine oder andere von Tucholsky.


Beginn 19.00 Uhr, Einlass 18.30 Uhr


Silvesterfeier

Samstag, 31. Dezember

Humorig, schaurig-schöner Übergang in das neue Jahr
Franziska Troegner & Jaecki Schwarz
“Mit der Lammkeule auf dem Weg zum Himmel”

Charmant und witzig präsentiert das Schauspielerduo Kriminalgeschichten von Roald Dahl. Die mitreißend präsentierten Ideen zur Lösung persönlicher Konflikte, sind ausdrücklich nicht zur Nachahmung empfohlen. Zur Mitternacht, wie gewohnt, Turmblasen, Feuerwerk und Glühwein im Garten.

Beginn 20.00 Uhr, Einlass 19.30 Uhr Preis 120,00 Euro
Foto: Simon Neumann


2017

 



Freitag, 20. Januar
Max Moor
“Die Legende vom heiligen Trinker”

Die Erzählung von Joseph Roth beschreibt das Leben eines obdachlosen Alkoholikers, der plötzlich zu Geld gekommen ist und sich nun lang entbehrte Wünsche erfüllt.

Beginn 19.00 Uhr, Einlass 18.30 Uhr



Samstag, 21. Januar
Peter Sattmann und Reiner Schöne
“Kennen Sie den?”


Die beiden Fernsehhelden liefern sich ein Duell im erzählen von Witzen und
Anekdoten. Mal albern, mal frivol, mal tiefsinnig. Es darf herzlich gelacht werden.

Beginn 19.00 Uhr, Einlass 18.30 Uhr


Ausverkauft! Zusatztermin: Freitag, 3. März 2017


Freitag, 27. Januar
Dr. Gregor Gysi

brillant, originell, humorvoll und immer wieder überraschend – im Gespräch mit dem Moderator Jürgen Rummel. 25 Jahre Geschichte der deutschen Einheit: Gregor Gysi hat sie miterlebt und mitgeprägt wie nur wenige Politiker. Er wurde vom DDR-Anwalt zum Talkshow- Star, er war Ossi-Idol und Hassobjekt, und selbst politische Gegner hat er mit seinen Reden fasziniert.

Beginn 19.00 Uhr, Einlass 18.30 Uhr



Samstag, 28. Januar
Wolfgang Bahro
“Zeitensprünge”


Der Fernsehliebling aus “Gute Zeiten-Schlechte Zeiten” führt uns durch ein Jahrhundert des Berliner Kabaretts. Das Ensemble mit Barbara Felsenstein (Gesang) und Sibylle Briner (Piano) lassen Größen wie Werner Fink, Harald Juhnke u.a. auferstehen.
Bahro, einer der besten Berliner Komödianten in seinem Element.

Beginn 19.00 Uhr, Einlass 18.30 Uhr



Samstag, 4. Februar
Wigald Boning
IM ZELT – Von einem der auszog um draußen zu schlafen”

Boning ist Spezialist für skurrilen Humor.
Sein Erlebnisbericht wendet sich, wie immer, an die Feinschmecker der absurden Komik.
Anmerkung: Auch zuhause schlief er im Zelt VOR dem Haus – und das im Winter.

Beginn 19.00 Uhr, Einlass 18.30 Uhr


Samstag, 11.Februar
“Das Gasthaus an der Themse”

Ein live-Hörspiel des unsterblichen Autors Edgar Wallace unter Mitwirkung von:
Brigitte Grothum, Debora Weigert, Wolfgang Bahro,
Christoph Schobesberger, Philipp Sonntag und Tobias Schulze.

Unvergessen ist die Verfilmung aus dem Jahre 1962, in der Brigitte Grothum die Leila Smith spielte, Elisabeth Flickenschildt die Wirtin des Mekka und Joachim Fuchsberger den Inspektor.

Ein Abend voller Grusel, gewollter und ungewollter Komik: ” Hier spricht Edgar Wallace!”
Am Piano: Niek van Osterum

Beginn 19:00 Uhr, Einlass 18:30 Uhr  Preis: € 79,-
__________________________________________


Freitag, 17. Februar
Das Original Krimidinner “Ein Leichenschmaus”

Willkommen zur Testamentseröffnung des verstorbenen Lord Ashtonburry!
Erleben Sie einen aufregenden Ausflug in die Krimizeit der 60er Jahre als Teil der Familie Ashtonburry bei einem kulinarischen Kerzenlichtdinner…..
ein Mord geschieht und Sie sind Augenzeuge, Verdächtiger….
oder sogar der Detektiv…..

Beginn 19.00 Uhr, Einlass 18.30 Uhr
4 – Gänge Menü und Überraschungen   Preis: € 86,-



Samstag, 18. Februar
Mechthild Grossmann
“Marotten des britischen Alltags”

Literarische Schmuckstücke
Mit rauchiger Stimme hinreißend präsentierte Frauenmonologe des britischen Schriftstellers (Dramatikers, Regisseurs und Schauspielers) Allen Bennet. Die bekannte Film- und Theaterschauspielerin nimmt uns mit auf eine humorige Tour durch den britischen Alltag.

Beginn 19.00 Uhr, Einlass 18.30 Uhr



Samstag, 25. Februar
Christian Brückner
A. Blackwood “Die Weiden”

Christian Brückner, populär unter anderem als Synchronstimme von Robert de Niro, macht uns bekannt mit Algernon Blackwood. Der britische Aristokrat ist berühmt als Autor subtiler und höchst wirksamer Erzählungen, die beim Publikum permanente Gänsehaut erzeugen.

Beginn 19.00 Uhr, Einlass 18.30 Uhr



Freitag, 3. März 2017
Dr. Gregor Gysi
Ausstieg links – Eine Bilanz

Im Gespräch mit dem Moderator Jürgen Rummel nimmt Dr. Gysi Bezug auf das Buch und erörtert persönliche als auch politische Themen im Rückblick und in der Gegenwart.
Geliebt oder gehasst: Gysi ist ein Erlebnis.

Beginn 19.00 Uhr, Einlass 18.30 Uhr


 


Freitag, 17.März 2017
Walther Plathe
Hurengespräche

Heinrich Zille war ein Kenner des Berliner “Miljöhs”. Walter Plathe schlüpft in die Rolle des ”Pinselheinrich” und rezitiert aus dessen 100 Jahre altem Skandalbuch die Gespräche leichter Mädchen, die sich ”mangels Masse” nach Feierabend ein paar Groschen dazu verdienen mussten. Ein Berliner wie Plathe findet den Ton der Zeit zwischen Tragik und Komik. Für den Gesang am Piano: Peter Buchheim.

Beginn 19.00 Uhr, Einlass 18.30 Uhr

 


Oster Sonntag 2017
_

“Mein Freund Harvey” – als LIVE HÖRSPIEL
nach dem berühmten Broadway Klassiker

mit Brigitte Grothum, Herbert Köfer, Debora Weigert u.v.a.
Haben Sie schon einmal einen zwei Meter großen Hasen gesehen? Einen Puka?
Auch Veta Simmons (Brigitte Grothum) und ihre Tochter Maertle Mae (Debora Weigert) sind noch nie einer solchen Spezies begegnet. Aber Elwood P. Dowds bester Freund ist ein großer weißer Hase… Die Einlieferung in die Psychiatrie ist nicht mehr aufzuhalten – dort erwartet sie Dr. Chumley (Herbert Köfer)….

1944 gewann das Bühnenstück von Mary Chase den Pulitzerpreis, 1950 wurde die zeitlose Komödie über die Flucht aus der Realität mit James Stewart in der Hauptrolle verfilmt.

Beginn 19.00 Uhr, Einlass 18.30 Uhr   Preis € 79,-

______________________________________________________________


Wir bitten Sie, Ihren Kartenwunsch per E-Mail zu übermitteln oder CONCERTINO telefonisch, per Fax oder schriftlich zu kontaktieren.